HC Empor Rostock in der 2. Handball-Bundesliga
Handball-Bundesliga

HC EMPOR ROSTOCK

home  |  1. männer  |  2. männer  |  mja  |  mjb  |  mjc  |  mjd  |  mje  |  pampers-liga
HC Empor Rostock in der 2. Handball-Bundesliga

home

Mannschaften
Interaktiv
Presse
Verein
Verein
Personalien
Nachwuchskonzept
Aufnahme
Beitrag
Satzung
Die Rostocker Sieben
Fans
Tickets & Spielbetrieb
Archiv
Empor Handball GmbH
Sponsoren

impressum


Background

News

31.01.07 | Verein | rv

Es war einfach geil!

Ein Stimmungsbild

Viertelfinale Köln 2007!Köln Frauen schminken sich und ziehen sich etwas Nettes an. Wenn aber eigentlich erwachsene Männer sich zu viel Farbe ins Gesicht schmieren und albern kostümieren - dann ist Handball-WM! So geschehen am Dienstag in der Köln-Arena. Unter den 19.000 enthusiastischen Handballfans gab es auch eine kleine Abordnung aus dem Norden. Je drei Sportfreunde vom HC Empor und vom Schwaaner SV haben sich gemeinsam auf die Reise gemacht, um das Viertelfinale der Handball-WM zwischen Deutschland und Spanien live zu erleben. Und es war gigantisch!

Bereits auf dem Weg zum Spiel war überall die gute Stimmung zu spüren. Wir waren nicht gerade leise - will sagen, wir fielen auf! - und kamen schnell mit Handballfreunden aus Frankfurt, Regensburg und natürlich Köln ins Gespräch. Am Veranstaltungsort faszinierte zuerst nur die riesige Köln Arena. Nachdem wir den Einlass passierten und in die Massen eintauchten waren wir sofort drin in einer gewaltigen WM-Handball-Party. Überall lustige, aufgekratzte, euphorische, kostümierte Gruppen. Vor allem deutsche Handballfreunde, aber auch stimmgewaltige Kroaten. Spanier und Franzosen waren nur wenige zu sehen.

Nach einer kurzen Besichtigung der Arena gingen wir ins Innere des Handballtempels. Die halbgefüllte Halle beim Trostrundenspiel Tschechien gegen Tunesien war ja schon beeindruckend, aber wenig später nichts gegen den "Aufschrei" der 19.000 beim Einmarsch des deutschen Teams - Gänsehaut pur! Und wie ausgelassen Deutsche feiern können, war 90 Minuten später mittendrin zu erleben!

Da wir bereits vor einem Jahr die Karten bestellten, bekamen wir noch gute Plätze ab. Nur 11 Reihen schräg hinter dem Tor hatten wir einen tollen Blick aufs Spielfeld und konnten die Angriffs- und Abwehraktionen beider Teams bestens sehen. Die Zuschauer unterm Hallendach waren nicht ganz so gut dran - das war wohl wie Handball auf der Taktiktafel. Aber die Zuordnung von Sitzplätzen war ohnehin nur ein Verwaltungsvorgang, denn viel Sitzen war nicht drin. Bei jedem Angriff der Deutschen stand die Halle, bei Toren sowieso und Auszeiten wurden mit Laola überbrückt. Nur halb soviel Stimmung wünschte ich mir in Rostock und wir hätten hier alle 14 Tage eine prächtige Handballparty - egal ob in Marienehe oder in der Stadthalle.

Natürlich war der Sieg unserer Nationalmannschaft und damit der Einzug ins Halbfinale das Highlight, was wir anschließend auch ausgiebig gefeiert haben. Aber da die Nation geschlossen am Bildschirm saß, muss ich auf das Spiel nicht weiter eingehen. Deutlich war nur der Stimmungsverlust beim zweiten Viertelfinalspiel Kroation gegen Frankreich. Dort dominierten die Abwehrreihen, was natürlich nicht halb so attraktiv ist wie ein Spiel, wo auch vorn die Post abgeht. Und die Zuschauer hatten den Eindruck, dass bei den Kroaten die Luft raus war.

Abschließend gönnten wir uns noch einen Nachtspaziergang. Den illuminierten Dom wollten wir sehen, Abendessen in der Altstadt sollte auch sein und auf den deutschen Sieg war noch mit Kölner Dünnbier (Kölsch) anzustoßen!

Text vergrößern
oben     zurück  
Background

Login / Anmelden

N E U
Der Newsletter des HC Empor!
HIER ANMELDEN!

Letztes Saisonspiel

19.05.2007 18:00
HC Empor Rostock
 - 
TSV Hannover-Burgdorf
Spiele gegeneinander:
1 / 0 / 1 (S/U/N)
  • 19.05.2007 30:23 (h)
  • 16.12.2006 27:30 (a)
Stand: 29.05.2007 [©]

2. Bundesliga Nord

10 Alten 32:36 -28
11 Varel 32:36 -36
12 Post 31:37 -9
13 HCE 31:37 -27
14 Achim 28:40 -66
15 SCMII 24:44 -60
16 Speng 23:45 -58

Zum Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch
03.07.Geist, Hannes
04.07.Kalski, Uwe
04.07.Scheel, Tobias
05.07.Holtfoth, Frank
07.07.Stange, Marco

Hier fehlt ein Name?

Buch

Buch: Die Rostocker Sieben

Aktuelle Liga-News

Aktuelle Liga-News